Erfahrungsberichte

Erfahrungsbericht Exerzitien vom 5. bis 11. August 2019_1

Exerzitien sind für mich Einkehrtage, Besinnungstage und Urlaub für Leib und Seele.

Besinnung über mich, mein Leben, Wahrheiten und Gott und die Welt.

Wort Gottes aus der Bibel hören und Auslegungen dazu in Vorträgen zu vernehmen, Gebet und Besinnung.

Diese Besinnung, und zu mir selber finden, geht besonders gut beim Schweigen, ein besonderer Schatz dieser Einkehrtage.

Zum Eintauchen in diese Tage haben wir alle unsere Lasten und Sorgen von zu Hause und in unserem Leben aufgeschrieben und Gott übergeben.

So befreit, entlastet und leer, ich habe kaum einmal an irgendetwas zu Hause gedacht, habe ich vieles geschenkt bekommen.

Die Vertiefung der Freundschaft mit Jesus in meinem Herzen war das grösste Geschenk.

Zu diesem Geschenk kann ich nur kommen, wenn ich Zeit mit Gott verbringe, dafür braucht es wirklich einige Tage, wie Marthe Robin sagt.

Viele tiefe Gedanken, Weisheiten und Wahrheiten sind mir ebenfalls geschenkt worden, diese sind sehr persönlich und können nur selber in solchen Zeiten erfahren werden.

Ich bin jetzt 20 Jahre auf dem Weg, das waren meine schönsten und fruchtbarsten Einkehrtage die mir von Gott geschenkt worden sind.

Roland Amstutz